Toskanische Schokoladentorte

200 g Kuvertüre (Zartbitter)

200 g Butter

300 g Zucker

6 Eier

100 g Mehl

Die Butter und die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
Eier und Zucker zu einer schaumigen Masse aufschlagen (muß relativ hell werden), das Mehl unterrühren.
Dabei empfiehlt es sich, zunächst die Eier solo aufzuschlagen und erst später den Zucker zuzugeben.
Die etwas erkaltete Schokoladen-Buttermasse langsam unter die Eiercreme rühren.

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier (dies ist am besten) ausgelegte Springform füllen (Durchmesser 26 cm).
Bei ca. 160 - 175 C 35 Min. auf mittlerer Leiste backen. Der Kuchen sollte in der Mitte noch weich sein.

Der Kuchen schmeckt besonders gut mit leicht aufgeschlagener kalter Schlagsahne.

Bon Appetit!