Professor Manuel Drees

I am Professor for Theoretical Particle and Astro-Particle Physics at the Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universtät Bonn.

Lectures

SS 04: Theoretical Astro-Particle Physics
WS 04/05: Theoretical Particle Physics 1
SS 05: Theoretical Particle Physics 2
              Seminar on Advanced Topics in Particle and Quantum Field Theory
WS 05/06: On sabbatical leave
SS 06: Astro-Particle Physics (together with Prof. Peter Schneider)
              Seminar on Relativistic Quantum Field Theory (together with Prof. Hans-Peter Nilles).
WS 06/07: Theoretische Physik 1
SS 07: Theoretische Physik 2b
WS 07/08: Collider Physics
SS 08: Astro-Particle Physics (together with Prof. Uli Klein
WS 08/09: Theoretical Particle Physics 1
SS 09: Theoretical Particle Physics 2
WS 09/10: Collider Physics
SS 10: Theoretical Astroparticle Physics;
            Seminar on Astroparticle Physics (together with Prof. Marek Kowalski).
WS 10/11: On sabbatical leave
SS 11: Theoretische Physik 1
              Seminar on Astroparticle Physics (together with Prof. Marek Kowalski).
WS 11/12: Theoretische Physik 2
SS 12: Theoretical Astroparticle Physics
WS 12/13: Theoretical Particle Physics 1
SS 13: Theoretical Particle Physics 2
            Seminar on Astroparticle Physics (together with Prof. Marek Kowalski).
WS 13/14: Physics of the Higgs Particle
SS 14: Theoretische Physik 3: Quantenmechanik
WS 14/15: Advanced Quantum Theory
                    Seminar on Hunting Physics beyond the Standard Model (with Profs. Dreiner, Hanhart, Krewald, Luu and Wirzba)
SS 15: Theoretical Astroparticle Physics
WS 15/16: Theoretical Particle Physics 1
SS16: Theoretical Particle Physics 2
WS 16/17: Theoretical Astroparticle Physics


SS 17:

Theoretische Physik 1
Ort und Zeit : Montag, 10:15 bis 12:00, und Mittwoch, 10:15 bis 12:00, jeweils im HS 1, PI (d.h., im grossen Hörsaal des PI).
Erste Vorlesung: 19. April 2017.
Letzte Vorlesung: 26. Juli 2017.

Achtung: Die Videoübertragung in den HS des IAP wird mangels Nachfrage eingestellt!

Die Abbildungen, die in der Vorlesung auf dem Projektor gezeigt werden, sind
hier zu finden.

Übungen: Gegenwärtig sind 14 Gruppen an den folgenden Terminen vorgesehen: Donnerstags von 10:15 bis 13:00 Uhr; Donnerstags von 13:15 bis 16:00 Uhr; Donnerstags von 16:15 bis 19:00 Uhr.
Der reguläre Übungsbetrieb beginnt in der 2. Vorlesungswoche.
Zusätzlich zu den Übungen wird ein Drop-In Center organisiert, in dem Fragen zur Vorlesung gestellt (und beantwortet) werden können, zu folgendem Termin: Freitag, 12:15 bis 14 Uhr, im HS1. Das Drop-In Center beginnt am Freitag, den 28.4..
Achtung: Am Mittwoch, dem 26.7. gibt es ab 13:15 einen zusätzlichen Termin des Drop-In Centers, zur Vorbereitung auf die Klausur.
Organisation der Übungen: Iris Golla (Tel. 60509, Email golla 'at' th.physik.uni-bonn.de).

Die Aufgabenzettel können hier heruntergeladen werden.

Listen der Übungsgruppen (Ort, Zeit, TutorIn, Namen der TeilnehmerInnen) finden Sie hier.
Bitte wechseln Sie die Übungsgruppe nur mit Einverständnis des neuen Tutors bzw. der neuen Tutorin!
Nur Studierende, die mindestens 50% der Hausaufgaben bearbeitet haben, werden zur Abschlussklausur zugelassen! Bitte geben Sie die bearbeiteten Hausaufgaben jeweils montags in der (Pause der) Vorlesung im HS1 ab. Jede Lösung kann von bis zu zwei Studierenden unterschrieben werden, und wird dann auch beiden zugerechnet; bitte keine Abgabe in grösseren Gruppen (was nicht ausschliesst, dass Sie die Aufgaben gemeinsam mit KomilitonInnen lösen). Die neuen Haus- und Anwesenheitsaufgaben werden ebenfalls montags verteilt.

Klausurtermine: 1. Klausur: 2.8.2017, 9 bis 12 Uhr, WP Hörsaal.
                              Nachklausur: 18.9.2017, 9 bis 12 Uhr, WP Hörsaal.
Die Korrektur der Nachklausur ist abgeschlossen, die vorläufigen Ergebnisse wurden in das Basis-System eingetragen. Am Donnerstag, den 19.9. wird von 10:00 bis 12 Uhr eine Klausureinsicht stattfinden, im Seminarraum des BCTP (2. Stock Wegelerstrasse 10).

Diese Vorlesung behandelt die klassische Newton'sche Mechanik, mit Schwerpunkt auf dem Lagrange- und Hamilton-Formalismus. Gegen Ende des Semester wird auch die klassische Störungstheorie sowie, falls die Zeit das zulässt, anhand eines einfachen Systems der Übergang zum Chaos behandelt werden.

Inhalt :
0) Philosophische Bemerkungen zur Rolle der (theoretischen) Physik
1) Netwon'sche Mechanik: Axiome und 1-dimensionale Anwendungen
2) Kinetische und potenzielle Energie
3) Lagrange- u. Hamilton-Formalismus
4) Erhaltung von Impuls und Drehimpuls
5) Rotationen, beschleunigte Bezugssysteme, starre Körper
6) Gravitation und Kosmologie
7) Nichtlineare Mechanik: Störungstheorie, Übergang zum Chaos

Literatur:
V.D. Barger und M.G. Olsson, Classical Mechanics: A Modern Perspective ist ein modernes Lehrbuch auf passendem Niveau, aber leider nicht leicht zu bekommen.
H. Goldstein, C.P. Poole Jr. und J.L. Safko Sr., Klassiche Mechanik , ist ein klassischer Text, auf einem etwas höheren Niveau.
W. Greiner, Theoretische Physik, Band I und II , ist sehr expliziert, aber führt den Lagrange-Formalismus erst sehr spät ein.
S.T. Thornton und J.B. Marion, Classical Dynamics of Particles and Systems, ist eine sehr gründliche Behandlung des Themas.


Seminar on Theoretical Particle Physics (with Profs. Herbi Dreiner and Hans-Peter Nilles)
Time and Place : Friday, 10:15 to 12:00, PI, BCTP Seminar Room.
First Meeting: April 28, 2017 (in the second week of classes).
Last seminar: July 28, 2017. (?)

As usual in a student seminar, students will give hour-long talks on a topic of their choice. The Literature relevant for each topic will be provided by the supervisor, in the form of (chapters of) a book and/or review articles.
The students should give a practice talk to the advisor about one week before the real talk, which will be graded (for MSc students). This "practice talk" should at least include going through the material / slides together with the advisor.

List of dates, topics, speakers and supervisors

Date Name Topic Supervisor
May 12 Saurabh Nangia Electroweak Precision Observables Herbi Dreiner
May 19 Dominik Köhler Two Higgs Doublet Model Victor Martin-Lozano
May 26 Zach Elgood Goldstone Boson Equivalence Theorem Manuel Drees
June 9 No speaker (Pentecost)
June 16 Gerrit Bickendorf Magnetic Monopoles Herbi Dreiner
June 23 Not talk (cancelled by speaker)
June 30 Max Berbig Spontaneous Symmetry Breaking, Anomalies and PGBs Andreas Trautner
July 7 Thomas Vonk QCD Theta Vacuum and T violation Hans-Peter Nilles
July 14 Armando Arroyo Axion Models and Phenomenology Hans-Peter Nilles
July 21 Yong Xu Renormalization Group Andreas Trautner
July 28 Dimitri Gkiatas mu to e gamma Decays Manuel Krauss


Weekly Theoretical High Energy Physics seminar


Master and Doctoral Theses

Please contact me directly regarding possible topics.
I expect a Master thesis to contain new, previously unknown, scientific results. So far nearly all Bonn Diploma and Master theses in my group have led to journal publications. While I am (nearly) always available for questions and discussions, I generally encourage students to work as independently as possible. In particular, students who have their own idea about a Master topic are very welcome, if it falls in my area of expertise.

If you are interested, please contact me directly for further information. I also encourage you to talk to some of the other members of my group before committing yourself.
Group Homepage